Location - Forum on Halogenated Pollutants 2019

Tagungsort Raitenhaslach

Die erste Erwähnung des Ortes Raitenhaslach ist im Jahr 788 in einem Güterverzeichnis der Salzburger Kirche zu finden. 1146 gründeten die Zistersiensermönche das Kloster Raitenhaslach und führten es bis ins Jahr 1802, in dem die Aufhebung fast aller Klöster in Kurbayern beschlossen wurde.
Die Hälfte des Barockbaus wurde abgerissen, aus der Klosterkirche wurde eine Pfarrkirche. Von 1804 bis 2003 gehörten große Teile der Klosteranlage der Brauereifamilie Baumgartner. 2003 erwarb die Stadt Burghausen einen Großteil der Klosteranlage, ein Unternehmer im darauffolgenden Jahr den anliegenden Klostergasthof. 

Bis 2011 erforschten mehrere Lehrstühle der TU München den baulichen Zustand des Klostergebäudes und entwarfen ein Konzept der Restaurierung. 2013 schloss die Stadt Burghausen mit der TUM einen Vertrag, der der Universität den Prälatenstock auf 25 Jahre zur Nutzung als Tagungszentrum zuspricht. Von 2013 bis 2016 wurde das Gebäude denkmalverträglich saniert und für die künftige Nutzung modern ausgestattet. Am 04. Juni 2016 wurde das Gebäude feierlich eingeweiht.

Wir freuen uns, für die FoHP 2019 einen Ort gefunden zu haben, in dem der wissenschaftliche Austausch auf höchstem Niveau auf ein rundrum passendes kulturelles Ambiente trifft.

Hier finden Sie ausführlichere Informationen zu dem Tagungsort Raitenhaslach

Burghausen

Die Gemeinde Raitenhaslach gehört zu der Stadt Burghausen, die ca. 5 km nordöstlich direkt an der deutsch-österreichischen Grenze, nur 100 km östlich von München und 50 km nördlich von Salzburg gelegen ist.

Burghausen fasziniert mit der längsten Burg der Welt (1.051 Meter) und einer malerischen, mittelalterlichen Altstadt. Genießen Sie diesen für viele unbekannten Geheimtipp bei einer Führung am Nachmittag des 03.04.2019 und lassen Sie das FoHP 2019 bei dem informellen Get-Together am Abend des 03.04.2019 in der Altstadt von Burghausen beginnen.

Ausführliche Informationen zu der Stadt Burghausen und ihren Sehenswürdigkeiten