AflaCLEAN M1 Select

Mykotoxine

Immunoaffinitätssäulen zur Aufreinigung von Aflatoxin M1

Die LCTech Immunoaffinitätssäule basiert auf einem Standard 3 mL-Format und ist damit für die manuelle sowie auch für die automatisierte Bearbeitung, z. B. mit dem Rototiksystem FREESTYLE SPE geeignet. Die Beladungskapazität der Säulen liegt bei 100 ng Aflatoxin M1.

Die Immunoaffinitätssäulen AflaCLEAN M1 Select sind für die Probenvorbereitung innerhalb der Nahrungsmittelanalyse entwickelt worden. Sie eignen sich sowohl für die Fluoreszenz-Bestimmung mittels HPLC als auch für die LC-MS-Analyse.

Vorteile auf einen Blick

  • 3 mL Format
  • Gekühlt bei 4 – 8 °C 9 Monate haltbar
  • Beladungskapazität: 200 ng Aflatoxin B1
  • Wiederfindungen: Aflatoxin M1 > 90 %
  • Geeignet für die automatisierte Bearbeitung

Funktionsweise der Säulen

Der monoklonale Antikörper wurde eigens für diese Anwendung entwickelt und erzielt dadurch, auch bei schwierigen Matrices, beste Ergebnisse. Die Funktionsweise basiert auf den Prinzipien der Immunoaffinität. Das Material in den Säulen ist mit Antikörpern beschichtet, die gegen das Aflatoxin M1 gerichtet sind. Bei der Applikation eines Extrakts auf die Säule binden die Aflatoxine an den Antikörpern, wohingegen die übrigen Matrixkomponenten die Säule passieren. Durch Waschen wird die Säule von Störstoffen befreit und danach können die Aflatoxine mit Methanol quantitativ von der Säule eluiert und mittels HPLC gemessen werden.

Qualität ist uns wichtig!

Da sowohl der Antikörper als auch die Immunoaffinitätssäulen von LCTech produziert werden, ist während des gesamten Produktionsprozesses durch umfangreiche Qualitätstests eine gleich bleibende Qualität garantiert. LCTech wird dem hohen Niveau europäischer und internationaler gesetzlicher Bestimmungen in der Mykotoxin-Analytik gerecht. Ein umfangreiches Qualitätszertifikat ist jeder Packung beigelegt.

Wiederfindungen

Nachfolgend gezeigt sind Wiederfindungen (%) von Aflatoxin M1 in unterschiedlichen Matrices, aufgereinigt mit der LCTech Immunoaffinitätssäule AflaCLEAN M1 Select. Die Proben wurden mit je 80 ppt Aflatoxin M1 gespikt. Die Ergebnisse stimmen mit den Performance Vorgaben der EC 401/2006 (Abschnitt 4.3.1) überein:

Matrix Aflatoxin M1
Milch 103
Rohmilch 104
Milchpulver 104

Chromatogramme

Nachfolgend sind exemplarische Chromatogramme abgebildet, die unter der Verwendung von AflaCLEAN M1 Select Säulen erzielt wurden:

Rohmilch gespikt mit 4 ng Aflatoxin M1
Milchpulver gespikt mit 4 ng Aflatoxin M1